St. Martin-Tag stand unter einem guten Stern

Der St. Martins-Tag stand in diesem Jahr in Gondershausen offensichtlich unter einem guten Stern. Bei fast frühlingshaften Temperaturen konnte man sogar die Schulstraße nutzen. Die Bauarbeiten waren glücklicherweise soweit fortgeschritten, dass viele diese Strecke ab der Bergstraße bis zur Rhein-Mosel-Straße erstmals in neuem Glanz in Augenschein nehmen konnten.

In die Rolle des „Heiligen St. Martin“ schlüpfte wieder Marie Christin, die ihre Aufgabe erneut mit Bravour meisterte. Pony „Romeo“ zeigte sich von seiner coolen Seiten. Dafür bekam er zur Belohnung an der Feuerstelle einen leckeren Martinsbrezel.  Der Umzug wurde von dem  Musikverein Gondershausen begleitet und der Feuerwehr abgesichert.  Dafür spreche ich den  Mitgliedern des Musikvereins und den Feuerwehrkameraden meinen ausdrücklichen Dank aus.

Zum Abschluss stand traditionell ein Imbiss bei der Feuerwehr mit angenehmen Gesprächen auf dem Programm.

Markus Landsrath, Ortsbürgermeister

 

 

Text unter Foto:

St. Martin (Marie Christin) auf Pony Romeo 

Datum: 
09/11/2018