Schlüsselübergabe bei der Kindertagesstätte „Zum guten Hirten“

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich die Vertreter der Katholischen Kirchengemeinde und der Ortsgemeinden zur Schlüsselübergabe der Kindertagesstätte „Zum guten Hirten“.

Grund ist der Ankauf der Kindertagesstätte durch die Ortsgemeinde Gondershausen. Die Kirchengemeinde war an die Kommune herangetreten und bot das Gebäude samt Grundstück zum Kauf an.

Bekanntlich muss die Kindertagesstätte (Kita) aufgrund der Kinderzahlen erweitert werden. Es ist unumgänglich, dass kurzfristig eine Erweiterung um zwei Gruppen erfolgen muss.

Derzeit wird das Pfarrheim als Unterbringung  für eine Gruppe genutzt.

Die Trägerschaft verbleibt auch weiterhin bei der Kita gGmbH Koblenz mit Herrn Kai Truckenbrodt als Ansprechpartner. Auch Personell wird sich bei der Kita nichts ändern. Frau Silke Henrich ist weiterhin die Leiterin der Kita.

Für das Gebäude bzw. das Grundstück steht jetzt die Ortsgemeinde Gondershausen in der Verantwortung, wobei der bürokratische Teil über die Verbandsgemeindeverwaltung Hunsrück-Mittelrhein abgewickelt wird.

Über eine Zweckvereinbarung ist die Nutzung für die Kinder der Gemeinden Beulich, Gondershausen, Mermuth und Morshausen gewährleistet.

 

 

Text unter Foto:

Viele Personen, die bei der Kirche bzw. bei den Kommunen in der Verantwortung stehen, trafen sich bei herrlichem Wetter zur symbolischen Schlüsselübergabe für die Kindertagesstätte (im Vordergrund die Leiterin Frau Silke Henrich neben Ortsbürgermeister Markus Landsrath und Pastor Christian Adams; hinten von links nach rechts: Hans-Peter Friedrich, Werner Kremer, Doris Jäckel, Werner Hammes, Kai Truckenbrodt, Edgar Pinger, Jörg Heiser und Stjepan Novak)

Datum: 
10/02/2020