Ausflug der Senioren aus Gondershausen nach Boppard

Die Seniorenbeauftragte der Ortsgemeinde, Gisela Paulus, hatte in diesem Jahr zum Ausflug der Senioren nach Boppard eingeladen. Der jährliche Ausflug ist mittlerweile eine schöne Tradition geworden und viele Senioren  folgten wieder der Einladung. Der günstige und zuverlässige Transport erfolgte mit dem heimischen Busunternehmen Peter Hommer.

Auf Einladung des Bürgermeisters der Stadt Boppard, Dr. Walter Bersch, wurden die Senioren im „Alten Rathaus“ am Marktplatz empfangen. Im lockeren Gespräch bei einem Glas „Bopparder Mandelstein“ sprach man über die Einheitsgemeinde der Stadt Boppard, die eventuelle  Fusion der Verbandsgemeinde Oberwesel mit einer Nachbarverbandsgemeinde und die anstehende Schließung der PASt Emmelshausen. Die Senioren waren erstaunt, dass sich Herr Dr. Bersch, trotz des gleichzeitig in der Stadthalle stattfindenden Landkreistages mit dem Besuch der Ministerpräsidentin Malu Dreyer, die Zeit für die Besucher aus Gondershausen nahm.  Als Dankeschön überreichte der Erste Beigeordnete, Ewald Schuhmacher als Vertreter der Ortsgemeinde Herrn Dr. Bersch ein Familienbuch.

Danach ging es weiter mit der Sesselbahn zum Gedeonseck, wo in zwangloser Atmosphäre fern ab der täglichen Verpflichtungen bei Kaffee und Kuchen in geselliger Runde der Nachmittag verbracht wurde.  Die Rückfahrt mit der Sesselbahn war leider nicht möglich, da diese wegen einem Gewitter den Betrieb einstellen musste. Es war eine glückliche Fügung, dass Busunternehmer Peter Hommer einen kleinen Shuttle-Bus nach Boppard beordert hatte, der zusammen mit einem Taxi den Rücktransport zum Busparkplatz übernahm.

Die Teilnehmer bedankten sich während der Rückfahrt bei der Seniorenbeauftragten Gisela Paulus für die gute Organisation und den gelungenen Nachmittag.   

 

Text unter Fotos:

Bürgermeister, Dr. Walter Bersch nahm sich sehr viel Zeit für die Gäste aus Gondershausen 

Datum: 
01/09/2017