Neuigkeiten - Allgemein

  • Notice: Undefined index: data in theme_imagefield_image_imagecache_lightbox2() (line 157 of /var/www/vhosts/ortsgemeinde-gondershausen.de/httpdocs/sites/all/modules/lightbox2/lightbox2.formatter.inc).
  • Notice: Undefined index: data in theme_imagefield_image_imagecache_lightbox2() (line 158 of /var/www/vhosts/ortsgemeinde-gondershausen.de/httpdocs/sites/all/modules/lightbox2/lightbox2.formatter.inc).
  • Notice: Undefined index: data in theme_imagefield_image_imagecache_lightbox2() (line 157 of /var/www/vhosts/ortsgemeinde-gondershausen.de/httpdocs/sites/all/modules/lightbox2/lightbox2.formatter.inc).
  • Notice: Undefined index: data in theme_imagefield_image_imagecache_lightbox2() (line 158 of /var/www/vhosts/ortsgemeinde-gondershausen.de/httpdocs/sites/all/modules/lightbox2/lightbox2.formatter.inc).

Allgemein

Neues Angebot: Wertstofftonne für Elektro- und Elektronik-Kleingeräte
01/01/2015

Zukünftig steht den Bürgerinnen und Bürgern in Gondershausen jeweils freitags in der Zeit von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr am Bauhof (Gartenstraße 7) ein neues Angebot der Rhein-Hunsrück Entsorgung: die Wertstofftonne für Elektro- und Elektronik-Kleingeräte zur Verfügung.

Was darf in die Tonne: z. Bsp.: Bügeleisen, Computerteile, elektr. Spielzeuge, elektr. Zahnbürsten, Haartrockner, Handies, Küchengeräter, Telfone, etc.

Die Geräte müssen in die Öffnung (20 cm x 25 cm) passen.
Bitte keine Batterien einwerfen.

Weitere Infos auch über die Rhein-Hunsrück Entsorgung: 0800-0223255

Markus Landsrath, Ortsbürgermeister

Neues Angebot: Wertstofftonne für Elektro- und Elektronik-Kleingeräte
Ortsgemeinde ist Träger vom Jugendraum
01/01/2015

Mit Beginn des neuen Jahres wurde die Ortsgemeinde Gondershausen Träger des Jugendraumes im Pfarrheim.
Gemeindsam mit der Pfarrgemeinde und der Jugend wurde eine Haus- und Benutzungsordnung erarbeitet. Diese hängt im Jugendraum aus.
Alle Jugendlichen der Ortsgemeinde, die zumindest das 14. Lebensjahr  vollendet haben, dürfen den Jugendraum nutzen.
Gäste von auswärts sind willkommen.
Der Jugendraum ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

Mittwoch:       17:00  –  22:00 Uhr
Freitag:          18:00  –  24:00 Uhr
Samstag:       18:00  –  01:00 Uhr
Sonntag:        16:00  –  20:00 Uhr

Ortsgemeinde ist Träger vom Jugendraum
Pressebericht "Solarpark" aus der Rhein-Hunsrück-Zeitung Solarpark in Gondershausen geht ans Netz
01/01/2015

Gondershausen ist jetzt Stromexporteur:
Der Solarpark ist am Netz und kann aus Sonne mehr Energie gewinnen als sämtliche Haushalte des Dorfes zusammen verbrauchen. Auch wenn noch nicht alle der 10 500 Module installiert sind, steht schon fest:
Das 5 Millionen Euro teure Projekt auf einem ehemaligen Acker ist ein großer Gewinn für viele.

Foto: Suzanne Breitbach
Gondershausen: Auf Acker wird Solarstrom geerntet
01/01/2015

Die Hälfte der geplanten 10 500 Module ist jetzt am Netz – 5 Millionen Euro flossen in 6,5 Hektar große Fläche Gondershausen. Historischer Tag für Gondershausen:
Der Solarpark ist rechtzeitig vor dem 1. Juli ans Netz gegangen.
Damit ist Gondershausen seit ein paar Tagen Stromexporteur. Mit 15 Solarmodul-Reihen ist etwas mehr als die Hälfte der Gesamtmodule montiert, aber einige Arbeitszeit und Schweiß werden die Mitarbeiter von Investor und Betreiber Ulrich Kreuzberger noch investieren müssen. Mehr als 1 Megawatt wird derzeit ins Netz eingespeist. Nachdem Mitte Mai der Spatenstich zum Neubau der Anlage entlang der Landesstraße 206 auf einem Feld erfolgte, ist das Projekt in einer sportlichen Leistung jetzt realisiert worden. „Der Energiemix macht es“, sagte der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Emmelshausen, Peter Unkel, vor dem symbolischen Druck auf den Startknopf.
Ortsbürgermeister Markus Landsrath bedankte sich nochmals beim Gemeinderat für die schnelle Umsetzung.
In den kommenden Monaten wird die Zaunanlage um den Solarpark noch eine Sichtschutzbepflanzung erhalten. Mehr Haushalte, als es in Gondershausen gibt, werden künftig vom ehemaligen Feld mit der lebenswichtigen Energie versorgt.
Die ehemalige Gewerbefläche der Ortsgemeinde Gondershausen ist somit erfolgreich vermarktet.
5 Millionen Euro sind immerhin eine satte Investition in die Zukunft und keine Kleinigkeit.
Auf 6,5 Hektar Ackerfläche warten bald 10 500 Module, um die Sonnenstrahlen im Vorderhunsrück einzufangen.

Foto: Suzanne Breitbach